Am frühen Samstagnachmittag kam es auf dem Südring an der Einmündung Am römischen Hof zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin aus Bad Homburg fuhr mit ihrem VW in den Einmündungsbereich ein und wurde hierbei seitlich im Bereich der Fahrertür von einem BMW erfasst. Dieser befuhr den Südring aus Richtung Friedrichsdorf kommend in Richtung Zeppelinstraße. Der 23-jährige BMW-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die junge Frau in dem VW wurde schwer verletzt und war zunächst in ihrem Pkw eingeklemmt. Sie musste durch die eintreffende Feuerwehr befreit werden und verstarb wenig später im Krankenhaus an ihren Verletzungen. Der Südring war für die Dauer der Maßnahmen voll gesperrt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde eine Polizeidrohne und ein Gutachter hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. +++