Zu einem abendlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Ulrichstein am Sonntagabend gegen 23.04 Uhr in die Straße „Burgblick“ alarmiert. Ein Geräteschuppen in der Nähe eines Bungalows stand in Vollbrand. Nachbarn und Anwohner hatten das Feuer mit vier Feuerlöschern bekämpft. Die Brandschützer mussten noch Nachlöscharbeiten verrichten. Ein Ascheneimer, indem sich noch Glut befand, war der Auslöser des Brandes. Die Feuerwehr holte den Ascheneimer aus dem Schuppen. Durch die große Hitze war eine Scheibe des Bungalows geborsten. Bei dem Stichwort „Gebäudebrand“ wurde zusätzlich auch der Teleskopmast der Freiwilligen Feuerwehr Lauterbach, Löschzug Mitte angefordert. Dieser konnte zum Glück wieder durch die Feuerwehr Ulrichstein abbestellt werden. Der Geräteschuppen wurde durch das Feuer total zerstört. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Zum Glück wurde niemand verletzt. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Ulrichstein sowie aus anliegenden Ortsteilen mit 30 Einsatzkräften, ein Rettungswagen und eine Streife der Lauterbacher Polizei. +++