Sinntal – Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Donnerstagabend in Sinntal-Oberzell. Dort breitete sich ein Kellerbrand zu einem Hausbrand aus.
Nach ersten Erkenntnissen kam es im Keller des Hauses aufgrund eines defekten Akkus zu einem Brand. Dieser hatte sich zunächst durch im Keller befindliche Stoffe ausgebreite und ging schließlich auf das Gebäude über, sodass auch die Wohnung nach kurzer Zeit verraucht waren. Durch das Feuer entstand eine starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehren aus Sinntal und Oberzell sowie Bad Brückenau waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Diese konnten nur unter Atemschutz das Gebäude betreten. Laut Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro.+++