Um 13.57 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises unter dem Stichwort „H Gas 1“ einen Feuerwehreinsatz. In der Fabrikhalle sollen Mitarbeiter Gas gerochen haben. Die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach, Löschzug Mitte rückte mit 21 Einsatzkräften an und kontrollierte die Halle mittels einem Gasdetektor. Es wurde jedoch keinen messbaren Wert festgestellt. Die Feuerwehr überprüfte die Halle, ob evtl. Gasheizstrahler verbaut sind, die evtl. einen Defekt haben. Der örtliche Gasversorger wurde auch verständigt. Neben der Feuerwehr war zur Vorsorge auch der Rettungsdienst und eine Streifenbesatzung der Polizei Lauterbach vor Ort. +++