Eine 40-jährige Mitarbeiterin eines Einkaufszentrums in der Straße “Am Rosengarten” forderte am Dienstagabend (19.10.), gegen 18.30 Uhr, einen unbekannten Mann auf, das Geschäft zu verlassen. Dem Kunden wurde bereits zuvor mündlich Hausverbot erteilt. Allerdings kam der Unbekannte der Bitte der Mitarbeiterin nicht nach, fing stattdessen an, diese zu beleidigen. Auch ein 39-jähriger Mitarbeiter sowie eine 24-jährige Mitarbeiterin wurden durch den Unbekannten beschimpft. Die 24-Jährige wurde zusätzlich mit einem Plastikteil eines Aufstellers beworfen und dadurch leicht am Kopf verletzt. Der unbekannte Mann verließ schließlich das Einkaufszentrum in Richtung Königstraße/Löherstraße und wird von den Geschädigten wie folgt beschrieben: 34 bis 40 Jahre alt, circa 185 Zentimeter groß, osteuropäisches Erscheinungsbild, athletische Statur, deutsch-russischer Akzent, eine Narbe an der rechten Wange. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke sowie eine Basecap. Wer Hinweise zum Unbekannten geben kann oder etwas beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++