Nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Wächtersbach-Aufenau und Bad Orb (wir berichteten) steht nunmehr fest, dass der Motorradfahrer, ein 58 Jahre alter Mann aus Aufenau, tödlich verletzt wurde. Nach bisherigen Informationen war der Mann mit seiner Suzuki in Richtung Bad Orb unterwegs, als er wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang offenbar einen Überholvorgang einleitete und frontal mit dem entgegenkommenden 3er-BMW eines 60-Jährigen aus Siegen zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Maschine in den Graben geschleudert, der 58-Jährige erlitt infolge des Unfalls tödliche Verletzungen. Der Siegener kam leichtverletzt in eine Klinik. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei vorerst auf etwa 20.000 Euro. Inwieweit der Kradfahrer möglicherweise durch die tiefstehende Sonne geblendet wurde, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Ein hinzugezogener Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Hierzu wurden auch beide Fahrzeuge auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau sichergestellt. Die Kreisstraße ist für die Bergungsmaßnahmen bis dato immer noch voll gesperrt.