Tödlicher Unfall bei witterungsbedingt schlechter Sicht am Freitagmorgen im hessischen Vogelsbergkreis: Ein 25-Jähriger fuhr mit einem Peugeot Cabrio auf einer Landstraße zwischen Blankenau und Stockhausen unweit von Fulda, als der Wagen in dichtem Nebel von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Aufprall muss mit hoher Geschwindigkeit erfolgt sein; der Motroblock und ein Rad wurden aus dem Peugeot herausgerissen. Der junge Mann, der ersten Angaben zufolge offenbar nicht angeschnallt war, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden zur Unfallstelle gerufen und hatten ihrerseits auf der Anfahrt mit den Sichtverhältnissen zu kämpfen und mussten entsprechend langsam fahren. Die Landstraße musste aufgrund der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zum Unfall eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro. +++