Gegen 08.00 Uhr kippte aus bislang unbekannten Gründen auf der Bundesstraße 3 ein Transporter mit einem Anhänger um. Dabei verletzten sich zwei Personen. Der Unfall ereignete sich auf einem Verbindungsstück von der A480 auf die Bundesstraße 3. Ein 49-jähriger Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis war mit seinem Transporter auf der Autobahn 480 aus Wettenberg kommend in Richtung Bundesstraße 3 unterwegs, als er auf einem Verbindungsstück die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Leitplanke prallte. Das Fahrzeug kippte auf die Seite und der Fahrer sowie sein 50-jähriger Beifahrer verletzten sich dabei schwer. Sie mussten mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste der Verkehr in Fahrtrichtung Marburg für etwa vier Stunden teil- bzw. vollgesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. +++ pm