Zwei leichtverletzte Personen und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 12.55 Uhr in der Sickelser Straße/Ecke der Straße Pröbelsfeld in Fulda. Ein 37-Jähriger Mann aus Fulda befuhr mit seinem Audi A 6 die Sickelser Straße aus Fahrtrichtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Sickels. In Höhe der Straße Pröbelsfeld wollte der 37-Jährige in diese abbiegen, musste aber aufgrund Gegenverkehrs seinen Pke zunächst zum Halten bringen. Eine hinter ihm fahrende 53-jährige Frau, ebenfalls aus Fulda stammend, erkannte die Situation und brachte ihren Pkw, ebenfalls ein Audi, rechtzeitig zum Stehen. Der wiederum dahinter befindliche Fahrer eines Pkw, VW Multivan, erkannte, vermutlich aufgrund tiefstehender Sonne, die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw der 56-Jährigen auf, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf den PKW des 37-Jährigen geschoben wurde. Während der Unfallverursacher, ein 34-jähriger Mann, auch aus Fulda stammend, bei dem Zusammenprall unverletzt blieb, wurden der 37-Jährige und die 53-Jährige leichtverletzt. Der Audi der 53-Jährigen musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.500 Euro. +++