Gegen 11.45 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Kreuzung B275/“Am Wörth“. Eine Pkw-Fahrerin kam mit ihrem Opel Zafira vom Parkplatz eines Supermarktes und wollte die B275 queren. Die Dame soll wohl, laut Zeugen, an dem Stopp-Schild gehalten haben, sei aber dann über die Bundesstraße gefahren. Dabei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin mit einem Opel Corsa, die aus Richtung Lichtspielhaus kam. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Zum Glück gab es keine Verletzten. Die Zafira-Fahrerin wurde jedoch vom Rettungsdienst vorsorglich zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Über die Höhe des Sachschadens sowie Altersangaben machte die Polizei keine Angaben. +++