Dienstagmorgen wurde gegen 10.15 Uhr, bei einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Straße „Zur Hexenlinde“ eine Person verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen fing ein Topf mit heißem Öl Feuer. Um ein Übergreifen der Flammen auf die Küche zu verhindern, hat eine Bewohnerin den brennenden Topf aus dem Fenster geworfen. Dabei zog sie sich schwere Brandverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. +++